Index-Handel

Der Handel mit Indizes

In der Regel misst der Aktienmarktindex den Wert in verschiedenen Marktsektionen und vergleicht diese miteinander. Üblicherweise erfolgt die Berechnung als gewichteter Preis der entsprechenden Aktien. Investoren und Finanzmanager verwenden die Indizes-Plattform als Bezugspunkt für das Wachstum verschiedener Marktsektoren, um so ihre eigene Strategie zu bestimmen. Der Handel mit CFD-Indizes stärkt Kunden mit Präsenz auf allen internationalen Aktienmärkten und ist gleichzeitig ein äußerst produktives Sicherungsinstrument. TRADEX1 ist sich der maßgeblichen Bedeutung, die diesen Instrumenten in der für eine Effektivität wichtigen Vielfalt von Portfolios zukommt, deutlich bewusst. Dank DAX, NASDAQ, FTSE und CAC lassen sich internationale Märkte mithilfe der Vorzüge von Leverage, schneller Umsetzung und verbesserten Handelsbedingungen zum eigenen Vorteil nutzen.

Der TradeX1 Index bietet an jedem Wochentag für exakt 24 Stunden Gelegenheit zum CFD-Handel, ohne dass dafür Provisionen oder Gebühren fällig sind. TradeX1 Auswahl von 31 Börsenindizes für den CFD-Handel bietet:

• S&P 500 – Der Wert des Standard & Poor 500 ergibt sich aus den Aktienkursen von 500 US-Unternehmen

• NASDAQ 100 – Dieser Index stellt den Wert von 100 NASDAQ-gelisteten Nicht-Finanzunternehmen dar

• FTSE 100 – Der FTSE 100 besteht aus der Gruppe der 100 besten und größten, öffentlich gehandelten Unternehmen in Großbritannien

• DJ EURO STOXX 50 – Der Euro Stoxx 50 umfasst die Investmentwerte der 50 größten europäischen Unternehmen

• NIFTY 50 – Ermöglicht einen Blick auf die 50 größten Unternehmen, die an der nationalen Börse Indiens gehandelt werden

Der Handel mit Indizes auf TRADEX1

• Tägliche Indizes-Berechnung

• Indizes-Handel mit 1:100 Leverage

• Schnelle und präzise Spreads

• Vielfältige Formate – per Mobil, Web und Desktop

• Variable Indizes bei ECN-Spread

Beim Handel mit diesem vielseitigen Angebot bleibt wenig Spielraum für Fehler. Die Implementierung dieser Tools macht es wesentlich einfacher zu bestimmen, welchen Weg man beim Handel beschreiten soll.